Unsere Einzelhefte

2017/02: Die neue Brotzeit

Liebe Leserinnen, liebe Leser

Wie ein König, hieß es früher, solle man frühstücken. Da die meisten von uns inzwischen weder die Zeit hierfür haben noch bei der täglichen Arbeit körperlich so aktiv sind, dass sie ein großes Frühstück auch verarbeiten, greifen viele am Morgen meist nur zum Kaffee. Gerade deshalb: Hin und wieder tut es richtig gut, sich ausgiebig Zeit zu nehmen für ein Frühstück oder Brunch mit den Liebsten. Wie wunderbar kann man gerade rund um das Thema Brot mit neuen Ideen überraschen! Köstliche Auf lagen wie mit Ringelbeete und Minze oder Balsamico-Zwiebeln machen genauso Spaß wie erfrischende Salate, z. B. mit Fenchel, Linsen und Pampelmuse. Königlicher Genuss am Morgen, genauso wie zur Brotzeit am Abend!

Herzlichst

Mateja Mögel

Stellvertretende Chefredakteurin

Leseprobe "Die neue Brotzeit"
4,95 
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 

Das könnte Sie auch interessieren